Auf nach Serendipity!



Serendipity wird im Sprachgebrauch oft als glücklicher Zufall, unerwartete Entdeckung oder Spürsinn bezeichnet. Für Serendipity braucht es den Moment des Loslassens und des Freiseins im Denken, die Gabe sich im Hier und Jetzt zu bewegen und des Wahrnehmens im Augen – Blick.

Aufgrund intrapersonaler Eigenschaften von hochbegabten und hochkreativen Menschen, ist für sie die Wahrscheinlichkeit, einen Serendipity-Moment zu erfahren, immens hoch, denn das Denken von Hochbegabten und Hochkreativen ist nicht nur schneller, höher, weiter, sondern ebenso tiefer, intensiver, kreuz und quer – durch alle Schichten, die es ihnen ermöglicht, etwas vollkommen zu durchdringen. Sie haben somit nicht nur den AHA-Moment des Erkennens sondern gleichzeitig stellen sie Verknüpfungen her, finden Antworten, wägen Möglichkeiten ab und entdecken Lösungen.

Es ist der Moment, indem sich Hochbegabte und Hochkreative in ihrer Welt bewegen, die so viel spannender und vielfältiger erscheint, als das Leben in der Gesellschaft, in der sie sich bewegen müssen. Der Druck, Leistung zu erbringen, fällt ab und sie fühlen sich frei.

Wenn Hochbegabte / Hochkreative Serendipity Momente erleben, wächst der Wunsch nach mehr, denn diese Augenblicke schaffen Lebendigkeit und Glücksgefühle, die sich bei anderen Erlebnissen nicht einstellen.

Je ausgeprägter die Hochbegabung / Hochkreativität ist, um so wahrscheinlicher ist es, große und großartige Serendipity-Momente zu erleben.

Wenn Hochbegabte und Hochkreative die perfekte Umgebung vorfinden und durch Serendipity-Momente gewonnenen Erkenntnisse in die Umsetzung bringen, steigert dies das Selbstwertgefühl dieser Menschen immens und lässt sie innerlich wachsen. Es bestärkt sie, sich weiter inspirieren zu lassen, um neues Wissen zu erlangen und zu erfahren.

Die Serendipity-Momente sind wie eine Fahrkarte in die Atmosphäre der Hochbegabten und Hochkreativen. Für Myndun Gabriela Heickendorf Supervisorin und Mutter dreier Hochbegabter Kinder

0 Ansichten
1. Möglichkeit: Newsletter abonnieren
2. Möglichkeit: Kontaktformular ausfüllen und uns schicken
3. Möglichkeit:
Uns unter 0163 87 57 298 anzurufen

 
4. Möglichkeit:
Uns an info@myndun.org eine E-Mail zu schicken

 
5. Möglichkeit:
Uns an folgende Adresse einen Brief zu schreiben
Myndun e.V., Alter Wartweg 6, 60388 Frankfurt

6. Möglichkeit: Uns auf Facebook, LinkedIn oder Instagram zu folgen
  • Facebook Social Icon
  • Myndun auf Instagram
Es antworten dir entweder Birgit, Anne, Kerstin oder Angelika