1. Möglichkeit: Newsletter abonnieren
2. Möglichkeit: Kontaktformular ausfüllen und uns schicken
3. Möglichkeit: Uns unter 0163 87 57 298 anrufen
4. Möglichkeit: Uns an info@myndun.org eine E-Mail schicken
5. Möglichkeit: Uns an folgende Adresse einen Brief zu schreiben
    Myndun e.V.i.G, Alter Wartweg 6, 60388 Frankfurt
6. Möglichkeit: Uns auf Facebook, XING oder Twitter zu folgen
  • Facebook Social Icon
  • Twitter
Es antworten dir entweder Birgit, Anne, Kerstin oder Angelika

© 2019 Myndun Verein in Gründung

MyCampus

das College für
hochbegabte Menschen

 

- mit und ohne Schulabschluss

- im Alter von 14 bis 114 Jahren

Der Verstand ist wie eine Fahrkarte. Sie hat nur einen sinn, wenn sie benutzt wird.
Ernst Hauschka

Du möchtest "ein" bestimmtes Studienfach studieren oder "alle" - egal ob Natur- oder Geisteswissenschaft, Technik, Kunst oder Musik ...

Du möchtest lernen, forschen, Zusammenhänge verstehen ...

Du möchtest dir neue Welten erschließen und auch Altes neu denken
dürfen ...

Du möchtest kreuz, quer und kreativ denken - thinking without limits !!
 

Du suchst nach vielen und inspirierenden Informationsquellen ...

Du suchst Lehrer, die du alles fragen kannst und dich lehren zu "fliegen" 

Du suchst Gleichgesinnte, die mit dir zusammen die Welt auseinander-nehmen und neu zusammensetzen ...

BAR CAMP

MEGA THINK TANK

INSPIRATEUM

CO-WORKING-SPACE

dieseS College
 wird eine
Visionärsschmiede

Wir sprengen die Grenzen und erschaffen eine einzigartige, zukunftsweisende Hoch-schule, in der die oben genannten Bedürfnisse auf einzigartige Weise realisiert werden können.
 

Unsere Studenten sind neben den hochbegabten Regelstudenten u.a. die hochbegabten/hochkreativen unbeschulbaren Schulabbrecher, die Frühabiturienten, die Jugendlichen mit Hauptschul- oder berufsorientiertem Abschluss sowie die hochbegabten/hochkreativen "Einser-Abiturienten". Auch die Homeschooling Jugendlichen aus dem benachbarten Ausland sowie die spätentdeckten Hochbegabten ohne "klassische" Hochschulzulassung können gerne bei uns studieren.
 
Ein privates College gibt uns die Freiheit, Bildungskonzepte neu zu denken und umzusetzen. Wir müssen keine staatlich anerkannten Abschlüsse zwingend anbieten und Anschluss an andere Bildungseinrichtungen gewährleisten.

 
Ideenskizze zur Eröffnung eines Hochbegabten Colleges in Bad Kreuznach

 

Eigenverantwortliches Lernen und Studieren setzt Vertrauen voraus. Deswegen beinhaltet diese neue Hochschule eine Lern&Fehler-Kultur, die etwas völlig Neuartiges als Folge divergenten Denkens nicht im Keim erstickt, Unfertiges akzeptiert, Prototypen erwartet, Scheitern zuläßt. Das widerspricht den klassischen Mustern mit Noten, Zeugnissen, Examen und Zertifikaten. Der Name der Hochschule ist Reputation und, analog der Idee der griechischen Philosophenschulen, die Empfehlung für zukünftige Arbeitgeber!



DIE DREI BEREICHE DES HOCHBEGABTENCOLLEGES

1. RAUM ZUM DENKEN

Kern des Colleges ist der Mega-Think-Tank-Bereich mit Inspirations- und kreativen Denkräumen. Unter dem Motto "gemeinsam weiterdenken" treffen sich Studenten und "Begleiter/Mentoren/Moderatoren" in Leerräumen, Wunderkammern, Labs, Out-of-the-box Bereichen, Wandelhallen, Umsetzungsräumen, etc. 

Das Bar Camp als pädagogisches Konzept im Sinne von 

 

  • eigene Vorschläge machen,

  • Mitmacher suchen,

  • gemeinsam weiterdenken - ggfls. Hilfe suchen und

  • Output gestalten
     

ist die Grundlage für gemeinsames Lernen. 

Von der Inspiration bis zum Endprodukt - an diesem College entsteht eine völlig neue Output-Kultur, die jeden Studenten dazu bringt, stündlich, täglich, wöchentlich, monatlich Ideen, Lernfortschritte, Überlegungen als Ergebnisse zu erstellen, zu verbalisieren, zu visualisieren, zu modellieren, zu konstruieren, zu digitalisieren, niederzuschreiben, zu präsentieren - fertig zu stellen.  

2. RAUM, UM SICH ZU BEGEGNEN

Die besten Gespräche einer Party werden beim spontanen Treffen in der Küche geführt und die besten Arbeitsbesprechungen finden in der Raucherecke oder in der Teeküche statt - somit ist die Küche mit Kaffeeautomat, Herdplatte und Kühlschrank als zentraler Treffpunkt der Hochschule geplant und steht sinnbildlich für das gemeinsame Sitzen am Lagerfeuer. 

3. RAUM, UM SICH UND SEINE IN FORM GERONNENEN GEDANKEN ZU PRÄSENTIEREN ​

TED-Talks oder Speaker´s Corner, Bühne, Podium oder Youtube-Chanel, die Art der Darstellung ihrer Präsentationen bleibt den Studenten überlassen - ist aber verbindlich. Jeder Student ist angehalten sein ganz persönliches Portfolio zu erstellen und zu präsentieren, das später als Eintrittskarte in die Arbeitswelt gelten kann.

ZUSAMMENARBEIT 

1. ZUSAMMENARBEIT MIT EXPERTEN
Brauchst du oder braucht ihr im Team Hilfe - die Zusammenarbeit mit Professoren, Dozenten, Wissenschaftern, Handwerkern, Künstlern, Musikern sowie Scrummastern und Mentoren ist jederzeit möglich, sie stehen den Studenten "rund um die Uhr" zur Verfügung und begleiten sie in ihrer Arbeit als auch in ihrer persönlichen Entwicklung.

Aus manchen Fragen können spontane pop-up-Workshops oder Kurzvorlesungen entstehen, die auch teamübergreifend, je nach Format und Inhalt, von Studenten 
anderer Arbeitsgruppen besucht werden können.

2. ZUSAMMENARBEIT MIT UNTERNEHMEN 
Innovative, zukunftsweisende Unternehmen sind herzlich willkommen an der Hochschule mitzuwirken. Sie haben an diesem College die Möglichkeit mit den Studenten und Studententeams in direkten Kontakt und Austausch zu kommen oder, gemäß dem Bar Camp-Format, in Sessions den Studenten Projekte oder Probleme vorstellen und als Forschungsprojekt freigeben.

 

3. ZUSAMMENARBEIT MIT UNIVERSITÄTEN
Ob real oder virtuell, alle Studenten werden die Möglichkeit haben, mit renommierten Universitäten und Hochschulen im In- und Ausland zusammenzuarbeiten.

 

Hast du Interesse und möchtest mehr wissen, dann sprich uns einfach an.
 

Ansprechpartnerin

Dr. Birgit Wegerich-Bauer

E-Mail: info@myndun.org
Tel.: 01 63 87 57 298